Akademien gibt es viele. Leadership Ausbildungen wie Sand am Meer. Sicher auch ein paar gute. Mal ganz ehrlich: viele werden ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht, schon gar nicht denen einer Wirklichkeit, die gute Antworten auf zunehmende Komplexität, abnehmende Planbarkeit und verschwimmende Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge braucht. 

Nötig sind kollektive Intelligenz, Reflexion, Bereitschaft und Fähigkeit zu Diversität und Teilnahme in Netzwerken. Resonanz ist der neue Erfolgsfaktor, Autonomie und Eigendynamik gewinnen gegen hierarchische Strukturen. Instabilität ist der Normalfall, im Widerspruch zur tayloristischen Managementlehre und gängigen Praxis auf Managementetagen. Wir brauchen vernetztes und ganzheitliches Denken, Mustererkennung in komplexen Umfeldern, Umgang mit Instabilität, Dialogfähigkeit, emotionale Resonanz, Systemwissen und Systemdenken. Nicht zu vergessen die Fähigkeit, für sich seinen Sinn zu gestalten und anderen zu ermöglichen, ihren Sinn zu finden. 

So ist Pottakademie! Dazu Erfahrungslernen, die Verbindung von Lerneinheiten mit dem Arbeitsalltag in Form von Fallbeispielen, Werkstätten, spielerischem Lernen, dazu begleitendes persönliches Coaching und Vernetzung der Teilnehmer auf einer Plattform vertraulichen Austauschs. 

Wir, Martin & Ferdi, die Pottakademie, sind im besten Sinne mit allen Wassern gewaschen, kennen Markt und Business aus Managementrollen, wir sind unternehmerisch als „lernende Berater“ unterwegs. Statt mit Rezepten und Methoden arbeiten wir mit Denkwerkzeugen, nur so finden sich Ideen und neue Lösungen. Wir passen einfach in keine Schublade, das macht uns überzeugend und gut! Gut ist, was wirkt! Beim Kunden!

Die Pottakademie bietet Beratung, Moderation, Keynotes, Vorträge und maßgeschneiderte Kundenveranstaltungen an, dazu offene Ausbildungen, Werkstätten und eine „Meisterbude“. 

***

Ausbildung Leadership

Unsere Ausbildung ist der optimale Einstieg in moderne Organisationsentwicklung. Schwerpunkt ist wichtige Denkmodelle und theoretische Grundlagen moderner Unternehmensführung zu verstehen? Wenn Praxis nicht Rezepte und Methoden sind, was brauchen wir neben „könnender Erfahrung“ und Theorie, um Werkzeuge und Ideen bestmöglich einzusetzen. Keine Sorge vor Monologen und Folienschlachten, die gibt es bei uns nicht: Wir machen Theorie anschaulich, spannend und sexy. Seht selbst! 

Am ersten Tag erfahrt Ihr, warum das Begreifen von Komplexität DIE Voraussetzung für Leadership und moderne Unternehmensführung ist. Ihr werdet sehen, warum herkömmliches Management unter den heutigen Bedingungen scheitern muss, warum es unter Bürokratie und Know-how-Verlust leidet. Daraus können wir Grundlagen und Prinzipien moderner Unternehmensführung ableiten. 

Am zweiten Tag geleiten wir die Impulse in die Praxis. Wir besprechen Fallbeispiele der Teilnehmer in kollegialer Beratung und reflektieren Inspirationen anhand eigener Praxis. Dazu überlegen wir mit Euch, was gute Ausgangspunkte für Eure Gestaltungs-Praxis sein können, um Grundlagen und Gedanken modernen Leaderships in Eurem Umfeld an den Start zu bringen. 

Werkstatt Leadership

Unsere Werkstatt verschafft Dir einen tiefen Einblick in die Mechanismen von Führung und Steuerung in Organisationen. Grundlagen der Systemtheorie helfen, Instrumente klassischen Managements zu dekonstruieren, die Unwirklichkeit der hinter ihnen stehenden Glaubenssätze zu ergründen und ihre Wirkungslosigkeit in dynamischen Umfeldern zu verstehen. Warum ist Change Management ein Illusion? Warum ist es sinnlos an Mindsets, an der Kultur zu basteln? Warum klappt es mit der Innovation nicht wie geplant? Wir bieten Denkwerkzeuge, Rahmenbedingungen in Organisationen zu gestalten, statt bessere Menschen zu fordern. So wird klar, warum die einen Marktdynamik beklagen während andere sie sich zu Nutze machen. 

Keine Werkstatt ohne Denkwerkzeuge! Gut gerüstet mit Grundlagen erarbeiten wir, welche Vorgehensweisen und Interventionen Euch in der Praxis der Führungs- und Projektarbeit wirklich unterstützen. Wir werden sehen, warum scheinmoderne Rezepte wie Agilität, Holokratie oder OKR nicht wirklich unterstützen und was es stattdessen braucht, um träge Organisationen wirksam zu irritieren, Kollegen und Führungskräfte anzustiften. Der alltägliche Braindrain muss nicht sein! Praktische Fallarbeit an typischen Projektsituationen wird uns Orientierung geben.

Meisterbude

Die Meisterbude ist die richtige Umgebung für Menschen, die was bewegen wollen und auf der Suche nach Inspiration und Rückenwind in einem vertrauten Kreis von Gleichgesinnten sind.  Wir sorgen für die richtigen Leute mit genügend Gemeinsamkeiten und reichlich Diversität, damit es eine echte Herausforderung für uns alle wird. Ihr bringt Eure Herausforderung mit, wir sorgen für die richtigen Persönlichkeiten als Partner und Inspiratoren. Wir versprechen einen frischen Blick auf Euch und Eurer Vorhaben. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt. 

Die ersten beiden Tage verschaffen einen kompakten Überblick über Grundlagen, Modelle, Denkwerkzeuge und Interventionen moderner Unternehmensführung. An diesen beiden Tagen schaffen wir eine Synthese, ein kommunikatives und emotionales Rüstzeug für Verstehen der Zusammenhänge und gegenseitiges Verständnis. 

Die zweiten beiden Tage sind ein im besten Sinne offener Gestaltungsraum. Wir werden ihn gemeinsam planen und füllen mit Ideen, Rückmeldungen, Inspirationen, mit Rückenwind für Deine gesetzten Segel nach vorne. Neben Martin & Ferdi werden wir einen Gast begrüßen, der passend zu uns und unseren Aufgaben für neue Sichtweisen sorgt und weitere Anstöße geben wird. Sonst arbeiten wir zusammen, lauter Persönlichkeiten unter sich. 

Wer sich für die Meisterbude interessiert spreche uns bitte an. Wir geben weitere Informationen und steigen zusammen in die Planung der nächsten Meisterbude ein. 

***

Natürlich gibt es einen roten Faden, einen Zusammenhang zwischen unseren Bausteinen der „offenen“ Pottakademie, natürlich empfehlen wir sie in der genannten Reihenfolge. Das ist aber keine Bedingung, es geht auch einzeln und anders. Darüber sollten wir im Einzelfall sprechen. Die Beschreibungen geben Rahmen und Orientierung, Einzelheiten besprechen wir vor jeder Veranstaltung mit den Teilnehmern. 

Wer ist gut aufgehoben bei der „offenen“ Pottakademie? Jeder, der sich für moderne Unternehmensführung interessierst oder sein Arbeitsumfeld dynamikrobust gestalten will. Egal ob Geschäftsführer, Unternehmer, Führungskraft, Projektmanager, Gründer, Organisationsentwickler oder selbst Berater, oder Coach. Willkommen ist, wer Herz und Verstand mitbringt, wer konkrete Veränderungen unterstützen und Informationen aus erster Hand über typische Fallen und Fettnäpfchen braucht, an eigenen Fallbeispielen zusammen mit Profis, erfahrenen Unternehmern und Coaches arbeiten will.