Die großen Herausforderungen für Führungskräfte liegen darin, gute Antworten auf wachsende Komplexität, abnehmende Planbarkeit und verschwimmende Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge zu finden. Dazu brauchen wir die Nutzung kollektiver Intelligenz, Reflexion, Bereitschaft und Fähigkeit zu Diversität und Teilnahme in Netzwerken. Resonanz ist der neue Erfolgsfaktor, Macht verlagert sich in vernetzten Systemen zum Nachfrager, Autonomie und Eigendynamik gewinnen gegen hierarchische Strukturen. Instabilität wird zum Normalfall, das widerspricht fundamental der tayloristischen Managementlehre und den gängigen Praktiken zahlreicher Managementetagen. Was wichtiger wird sind vernetztes und ganzheitliches Denken, Mustererkennung in komplexen Umfeldern, Umgang mit Instabilität, Dialogfähigkeit, emotionale Resonanz, Systemwissen und Systemdenken. Nicht zu vergessen die Fähigkeit, für sich seinen Sinn zu gestalten und anderen zu ermöglichen, ihren Sinn zu finden. Das ist Pottakademie. Dazu Erfahrungslernen, die Verbindung von Lerneinheiten und Arbeitsalltag in Form von Fallbeispielen, Werkstätten, spielerischem Lernen, dazu begleitendes persönliches Coaching und mit gegenseitigem Einverständnis die Vernetzung der Teilnehmer auf einer Plattform vertraulichen Austauschs.

Wenn Du Dich also für moderne Unternehmensführung interessierst, Dein Arbeitsumfeld dynamikrobust gestalten willst; wenn Du Geschäftsführer, Unternehmer, Führungskraft, Projektmanager, Gründer, Organisationsentwickler oder selbst Berater, Coach bist; wenn Du Impulse für Deine Arbeit, eine Ausbildung mit Herz und Verstand, praktische Werkzeuge, passende Interventionen suchst, um konkrete Veränderungen zu unterstützen; und wenn Du Informationen aus erster Hand über typische Fallen und Fettnäpfchen brauchst, an eigenen Fallbeispielen zusammen mit Profis, erfahrenen Unternehmern und Coaches arbeiten willst, ……

…….. dann könnte weiterlesen echt Umwege, schmerzhafte Beulen, Zeit und Geld ersparen. 

Was uns besonders wichtig ist:

Wir alle wissen das eine oder andere ganz gut, alle Gestalter und Mitmacher der Ausbildung sind Profis in ihrer Berufung. Trotzdem sind wir normale Menschen. Wir wollen niemanden verändern und keinem erklären, was er alles besser machen kann. Wir geben Chancen, sich selbst anzunehmen, uns gegenseitig als Übungspartner zu sehen und im Dialog zu entwickeln. Niemand ist besser als Du oder ich, nur anders. So fallen Herausforderungen leichter.

Wir integrieren bekannte Ansätze aus agilen Denkweisen, Design Thinking, Management 3.0, Reinventing Organisations, Working Out Loud, Holokratie und anderen Konzepten um unsere eigenen Erfahrungen aus Management und Beratung. Wir wollen keine bestimmte Methode, keine Allheilmittel propagieren.

Wir wollen Dich unterstützen, modellübergreifend Erfahrungen zu sammeln, um zu eigenen überlegten Entscheidungen zu kommen. Erfolgsgeschichten brauchen keine Helden und keine Schuldigen. Kollegen und Mitarbeiter sind nicht Autoren ihres Verhaltens, nicht Persönlichkeiten prägen die Verhältnisse. Wir blicken durch die System-Brille. Wie sonst könnten Menschen in verschiedenen Kontexten unterschiedliche Verhaltensmuster leben? Wie sonst könnten Organisationen so nachdrücklich den einstimmigen Wunsch ihrer Mitarbeiter nach Vertrauen, Wertschätzung, Respekt ignorieren?

Bei uns gibt es keine Rezepte. Rezepte sind zu Stahl gehärtetes Wissen, das nur für ein bekanntes Problem, einen ganz bestimmten Zweck taugt. In einer dynamischen Umgebung sind Rezepte hochgiftig. Wir üben, in Optionen zu denken, mit Werkzeugen zu arbeiten. Werkzeuge sind kreative, gestaltungsfähige Hilfsmittel in den Händen ideenreicher Könner.

Wir, die Veranstalter sind selbst Unternehmer, Profis in unserem Job. Wir sind keine Besserwisser, sondern Mitmacher. Die Qualität unserer Veranstaltung beruht nicht allein auf den Machern, beide Meister ihrer Profession. Sie beruht auch auf einer qualitativ hochwertigen Teilnehmergruppe, die mit einem mitmachenden statt konsumierenden Selbstverständnis dabei sind.

Die Inhalte unserer Ausbildung aus der Wolkenperspektive:

  • Altes Denken, Neues Denken im Management
  • Komplexität & Dynamik verstehen
  • Team Performance verstehen und verbessern
  • Innovationsmacher machen
  • Prinzipien und Rahmenbedingungen für Innovation
  • Kreative Lernräume
  • Wie wirksamer führen?
  • Entscheidungen treffen
  • Arbeitstechniken
  • Was macht an im Job?
  • Denken in Systemen

Interesse? Dann sollten wir über Einzelheiten sprechen. Unsere 2-tägigen Veranstaltungen finden in einem Kreis von max. 10 Personen statt. Wir besprechen im Vorfeld mit jedem Interessenten seine Erwartungen. Daraus versuchen wir, sinnvolle Interessengemeinschaften zu bilden, die auch gemeinsame Lernerfahrungen der Gruppe als wichtiges Gestaltungsinstrument beinhalten.

Du interessierst Dich für unsere Leadership Ausbildung als Inhouse Veranstaltung? Kein Problem, schick uns einfach eine kurze elektronische Brieftaube.