Pottakademie ist ….. haben wir die MItmacher unserer ersten Runde gebeten, den Satz zu vervollständigen. Mit dem Echo sind wir mehr als zufrieden. Bestimmt wird der eine oder die andere dazu hier (zum Beispiel in der Kommentarleiste) selbst noch was schreiben. Das ist wirksamer als das selbst zu rekapitulieren.

Impulse zum Nachdenken, Ideen zum Ausprobieren und freudvolles Lachen, ein Feuerwerk von Meinungen und Erfahrungen, eine Wundertüte voller Überraschungen, neuer Erkenntnisse und Erfahrungen. So ungefähr war das.

EIn paar Bilder sagen mehr als viele Worte, so auch hier. Daher nur wenige Worte: Die Zeche Zollern ist eine Perle unter den Zechen-Industriedenkmälern. Tolle Location. Gerne wieder, wenn wir nicht gerade unterwechs sind. Danke an alle Mitmacher! Eine bunte Runde mit viel Erfahrung und Engagement. Rege Beteiligung an Diskussionen, eine kleine Portion Nachdenklichkeit. Die gehört dazu, wenn man plötzlich erstaunt, dass die eigene Wirklichkeit nicht die Wahrheit ist. Kollegiale Beratung am Beispiel von Fallstudien der Teilnehmer, Ideen und Zusammenhänge, die helfen, Ahnungen und Erlebnissen Struktur und Begriff zu geben. Eine anmachende Lernatmosphäre mit viel Abwechslung und Arbeit für Hirn und Zwerchfell.

Danke unseren inspirierenden Gästen. Christian Arentz hat uns am Abend des ersten Tages aus erster Hand Geschichten und Anekdoten aus der Geschichte des Potts erzählt. Er gehörte zu denen, die auf der Zeche eine Ausbildung gemacht haben und einen ganz neuen Anfang finden mussten. Dr. Monika Burg hat uns inspiriert mit einem Impuls über Vucability®, persönlichen und unternehmerischen Fähigkeiten, gut durch die turbulente Welt zu kommen.

War noch was? Es gibt noch viel zu erzählen, aber mehr ist an dieser Stelle & heute einfach nicht drin. Außerdem: Mitmachen ist besser als drüber lesen. Die nächste Pottakademie kommt bestimmt. Hier als amuse gueule (schickimicki für Gaumenspass, gebildet sind wir nämlich auch) ein paar Bilder …..


2 Kommentare

Pottakademie unterwechs - Pottakademie · Februar 1, 2019 um 7:02 pm

[…] Metaphern, mit denen wir uns schmücken durften. Ein paar Impressionen finden die nicht dabei waren hier. Wir haben es ja schon in unserem allerersten Blog gesagt: Wer denkt, Pottakademie ist nur was für […]

Über'n Gartenzaun geredet - mit Monika Burg - Pottakademie · Februar 12, 2019 um 8:20 am

[…] uns. Auch nicht zu Monika, Leistungssportlerin, nette Kollegin und inspirierender Gast auf unserer ersten Pottakademie. Mit bürgerlichem Namen heißt sie Prof. Dr. Monika Burg. Unter diesem Namen finden wir sie als […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.